Schön, dass Sie hier sind!

Seit über 25 Jahren produzieren wir in unseren Studios individuelle Klangerlebnisse für über 4.000 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen. Mittlerweile wurden über 1.000 Songs komponiert und/oder produziert, mit mehr als 300 Bands & Interpreten und über 500 Sprechern gearbeitet, 7 Kaffeemaschinen verbraucht und für 4.000 zufriedene Kunden professionelle Aufnahmen hergestellt.
Durch diese lange Erfahrung können wir tagtäglich selbstbewusste, neue Sounderlebnisse schaffen und dabei stets mit Leidenschaft und Begeisterung auf die Individualität unseres Gegenübers eingehen.
Und das in allen Aspekten, sodass wir über jedes abgeschlossene Projekt sagen können: Sounds perfect.

Gosh Team 2018 Min
Stephan Portrait
Stephan Kolber
Häuptling
Vita

Stephan Kolber studierte E-Bass und Komposition am Wiener Franz Schubert Konservatorium. Parallel begann er die Ausbildung als Tontechniker an der School of Audio Engineering, die er 1993
mit Auszeichnung und Diplom abschloss. Das Studium der Musikwissenschaften beendete er zugunsten der Karriere als Musiker.

Er wirkte in zahlreichen Bands mit, wie zum Beispiel Sandra Pires, Jonni Madden oder Schlomit Butbul, in der er auch seinen nunmehr langjährigen Partner bei gosh!audio, den Pianisten und
Komponisten Harald Sulzbacher, kennenlernte. Mit ihm zusammen schrieb und produzierte er bisher über 300 Songs und gründete 1996, nach ersten Erfahrungen als Tontechniker beim ORF
sowie in einem der größten Werbetonstudios Wiens, die Musikproduktionsfirma GOSH! Productions. Ein Exklusivvertrag als Komponisten mit dem Verlag Warner Chappell war das
Resultat der erfolgreichen Zusammenarbeit.

Mit der Popgruppe Blondes Have More Fun landete das Duo Sulzbacher/Kolber einen Hit, der im österreichischen Radio zum meistgespielten Popsong des Jahres wurde.
Aus GOSH! Productions wurde 2002 gosh!_audio. Zusätzlich zur Musikproduktionsfirma wurde ein Tonstudiokomplex in Wien eröffnet, wo u.a. schon Österreichs Popstar Nummer 1, Christina
Stürmer, ihre Alben aufnahm.

Parallel dazu arbeitete Stephan Kolber über 20 Jahre lang als Livetechniker bei mehr als 2.000 Veranstaltungen – unter anderem als verantwortlicher FOH Techniker bei Christina Stürmer, Andy Lee Lang, Manuel Ortega und der legendären Formation Drahdiwaberl.

Zahlreiche Werbejingles sowie unzählige corporatesounds für Firmen ( wie z.B. ÖBB, Eskimo, TÜV, Falkensteiner, Wienerberger, Telekom Austria, Johnson & Johnson, Ströck, Wiener Stadthalle,
AUVA, bständig,…) und Musikproduktionen (Christina Stürmer, Redd Angel, Sandra Pires…) entstehen. Unter anderem wirkte er bei der TV Show Starmania unter der Leitung des Falco Keyboarders Thomas Rabitsch als einer der Hauptarrangeure mit.

Stephan Kolber ist gegenwärtig neben seinen Agenden als Geschäftsführer als Sounddesigner, Mixengineer, Komponist, Musikproduzent und audiomarketing-Berater tätig.

+43 (0)1 374 53 53 13
Haralds Sulzbacher
Harald Sulzbacher
Häuptling
Vita

Harald Sulzbacher studierte am Konservatorium der Stadt Wien beim Friedrich Gulda-Schüler, Roland Batik und bei Rudi Wilfer Jazz-Klavier.

Während und nach seinem Studium spielte er in zahlreichen Bands. Unter anderem bei Shlomit Butbul, Yitka Woodhams, Sandra Pires sowie bei mehreren Instrumentalformationen. Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Thomas Lang begann er Anfang der 90er Jahre Popsongs für verschiedene Interpreten zu schreiben.

Im Zuge seiner Tätigkeit als Werbemusikproduzent lernte er etwa zur gleichen Zeit seinen langjährigen Partner, den Bassisten und Tontechniker Stephan Kolber, kennen. Mit ihm zusammen schrieb er über 300 Songs und gründete 1996 die Musikproduktionsfirma GOSH! Productions. Ein Exklusivvertrag als Komponisten mit dem Verlag Warner Chappell war das Resultat dieser Zusammenarbeit.

Mit der Popgruppe Blondes Have More Fun landete das Duo Sulzbacher/Kolber einen Hit, der im österreichischen Radio zum meistgespielten Popsong des Jahres wurde. Aus GOSH! Productions wurde 2002 gosh!audio. Zusätzlich zur Musikproduktionsfirma wurde ein Tonstudiokomplex in Wien eröffnet, in welchem u.a. schon Österreichs Popstar Nummer 1, Christina Stürmer, ihre Alben aufnahm.

Harald Sulzbacher ist gegenwärtig neben seinen Agenden als Geschäftsführer als Sounddesigner, Komponist, Musikproduzent und Audio Marketing-Berater tätig. Zahlreiche Werbejingles sowie
Corporate Sounds für Firmen (ÖBB, TÜV, Falkensteiner, Wienerberger, A1, Johnson & Johnson, Salesianer Miettex, Ströck, Wiener Stadthalle, AUVA, bständig, ÖAG, Ricoh, Kapsch…) und
Musikproduktionen (Christina Stürmer, Redd Angel, Sandra Pires…) entstehen. Unter anderem wirkte er bei der TV Show Starmania unter der Leitung des Falco Keyboarders Thomas Rabitsch
als einer der Hauptarrangeure mit.

+43 (0)1 374 53 53 12
doris
Doris Trummer
Direktorin des ersten Eindrucks
+43 (0)1 374 53 53 11
Jens Meerkötter
Jens Meerkötter
Projekthäuptling
Vita

Ich habe 1967 in Bielefeld (Deutschland) das Licht der Welt erblickt.
Ich verbrachte die ersten 23 Jahre in Steinhagen bei Bielefeld, zog dann der Liebe wegen nach Wien und lebe seit 2000 im schönen Korneuburg.
In Wien startete auch mein beruflicher Werdegang. Zuerst in einem technischen Beruf, danach weit über 20 Jahre im Marketing unterschiedlicher großer österreichischer Telekommunikationskonzerne. Die Zeit war sehr spannend, da ich den Beginn des Internet als auch andere herausfordernde Dienstleistungen mitgestalten durfte.
2014 folgte ich meiner Leidenschaft der Musik und bin seitdem Teil des gosh! Teams.
Dort übernehme ich unterschiedliche Sales-, Marketing-, und Projektaufgaben.
Insbesondere Kunden nahe zu bringen, wie wichtig Musik für Unternehmen ist, macht die Aufgabe so interessant.

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

Es gibt in dem Sinn keinen einzelnen Lieblingssong, wie auch bei Unternehmen, spielt das Umfeld und die persönliche Stimmung eine große Rolle.

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

Das geht sich bei mir nicht aus, ich dusche zu g’schwind 😉

Lieblingsband/Sänger

Coldplay ist derzeit meine Lieblingsband, SängerInnen sehr viele unterschiedliche.

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

Der gesamte Soundtrack von “AUGUST RUSH” (dt. Der Klang Des Herzens), insbesondere Bari Improv von Kaki King

Lieblingsinstrument

Piano und Gitarre.

+43 (0)1 374 53 53
Thomas Goethe
Thomas Goethe
Klangveredler
Vita

In Linz beginnt`s. Am 31.Mai 1980 bin ich als drittes Kind im Sternzeichen Zwilling geboren.
In meiner Kindheit gab es zwei Highlights für mich: Turnen und Musik.
Mit Septic Cemetery, meiner ersten Band als Gitarrist, veröffentlichten wir 1997 unter Claus Prellinger CCP-Records das Album “”Diabolos Rebellion””. Ein zweites Album folgte 1999. Dieses Erlebnis hatte mich nachhaltig geprägt und bis heute nicht mehr losgelassen.
Ich übersiedelte 2004 nach Wien und absolvierte die Ausbildung zum Diplomierten Tontechniker an der School of Audio Engineering. Aus der Erfahrung zahlreicher Projekte als Tontechniker, Komponist und Arrrangeur verschlug es mich, wie es der Zufall so wollte, zu gosh! wo ich seit September 2013 ein fixer Bestandteil des Teams bin.
Derzeit sieht und hört man/frau mich auch als Gitarrist und Sänger mit Plus-Pol unplugged, Solidtube and Band oder bei Burning Chase auf Bühnen und in Beis‘ln von Wien. ”

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

“Mary Had A Little Lamp von Stevie Ray Vaughan – Live Version Montreux 1985.
Und ich mag diesen Song weil, Stevie Ray Vaughan seine Musik immer mit voller Energie spielte.

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

Der Kaffee ist fertig! von Peter Cornelius

Lieblingsband/Sänger

Foo Fighters

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

“Gladiator Soundtrack „Now we are free“ Musik by Hans Zimmer und Lisa Gerrard weil, dieser Sound birgt die positive Emotion, allen voran Hoffnung, in sich.

Lieblingsinstrument

Gitarre und Schlagzeug

+43 (0)1 374 53 53 14
rp
Rainer Puschner
Head of Audio
Vita

Ich wurde in Wien im Jahr 1972 geboren – Deep Purple sind mit dem Album „Maschine Head“ gerade in den Charts – und übte mich schon damals an meinem ersten Instrument – einem Baby-Xylophon, das zum Unwohl der Nachbarn fast rund um die Uhr bespielt wurde. In meiner Jugend spiele ich Gitarre in mehreren Bands, um mich dann – vor allem in Ermangelung an Spieltechnik und ausgelebter Faulheit beim Üben – auf das Wesentliche konzentrieren kann: Den besten Sound für andere machen! Nach einem abgebrochenen Informatik-Studium liegt also die Tontechnik-Ausbildung nahe, wo ich meine Leidenschaft finde. Mit dem Hintergrundwissen über die genaue Funktion der Computer kommt später die zündende Idee für den Mobilboxmanager und die App-Entwicklung, um die Bereiche Sound und Technik für den Endkunden sinnvoll zu kombinieren.

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

Bill Withers “When i´m kissing my love” – Groove, Wahwah-Gitarre, Stimme, Arrangement – hier stimmt einfach alles!.

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

Keinen! Beim Duschen dusche ich, beim Singen singe ich (wobei ich zweiteres aus Mitgefühl mit den Zuhörern vermeide)

Lieblingsband/Sänger

Bernhoft – dieses Musikgenie aus Norwegen spielt als One-Man-Band mit seinem Looper besser also die meisten Bands! Und singen kann er auch noch ☺

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

Jamiroquai’s “Deeper Underground” (Godzilla Soundtrack) – einfach nur wegen dem Bass… da gibt es Massig davon! Ich spüre Godzilla schon, bevor man ihn sieht!

Lieblingsinstrument

Natürlich Gitarre! Vorzugsweise bedient von den Meistern wie Stevie Ray Vaughan oder Bill Withers.

+43 (0)1 374 53 53 15
Bernhard Schmolmülller
Bernhard Schmolmüller
Kundenversteher
Vita

Ich wurde 1986 in Wien geboren. Mit 18 Jahren entdeckte ich das Gitarrespielen für mich, doch für ein Gitarrestudium war es noch zu früh. Ich leistete zunächst meinen Zivildienst bei der Rettung und absolvierte anschließend den Lehrgang Marktkommunikation auf der Werbe Akademie. Zunächst arbeitete ich als Werbetexter. Nebenbei besuchte ich den “Professional in Advertising”-Jahrgang auf der FH Wien. Meine Gitarrenspiel verbesserte sich in diesen Jahren und ermutige mich nach London zu ziehen, um dort am BIMM Gitarre zu studieren. Ein Jahr später – trotz Zusage für den MA in Media & Communications bei Goldsmiths’ – zog es mich nach Berlin, wo ich mit einem Freund eine Retro-Bar neu aufbaute und mich um Band-Bookings kümmerte. Nach zwei Jahren kehrte ich zurück nach Wien und arbeitete als Casting Director für diverse Fernsehformate sowie als Marketing Manager in einem Fotostudio. 2014 wechselte ich zu gosh!audio, wo ich meine Leidenschaft für Sound Branding gefunden hatte.

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

Musik ist stimmungsabhängig. Wenn ich hier einen Song nenne, steht der nur für meine momentane Stimmung und spiegelt in keinster Weise meinen Musikgeschmack wider.

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

Das wechselt ständig. Je nach dem was ich gerade höre… In letzter Zeit Louis Prima oder Sinatra, z.B. mit dem Song “That’s Life”. Manchmal ertappe mich aber auch mit Chart-Hits, die Ö3 & Konsorten in mein Gehör geprügelt hatten.

Lieblingsband/SängerIn

Mein Spotify-Account sagt: Django Reinhardt, Charlie Christian, Louis Prima, Billie Holiday, Sarah Vaughan, Nina Simone, Bireli Lagrene, Adrien Moignard & Gonzalo Bergara, Guthrie Govan. Gesanglich berührt mich am tiefsten der Trompeter Chet Baker.

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

Das letzte Mal ist mir bewusst die Musik der Serie “Fargo” aufgefallen, die grandios gewählt wurde. Ich liebe die Filmmusik von Woody Allen, da er ebenfalls ein großer Django Reinhardt Fan ist. Dass die Tarantino Filmmusik großartig ist, ist vermutlich auch kein Geheimnis. Ich finde aber auch die Italo-Hits der “Bud Spencer”-Filme witzig.

Lieblingsinstrument

Als Gitarrist müsste ich sagen: Gitarre!! Ich bin aber auch ein großer Liebhaber der Klarinette als Solo-Instrument (Sidney Bechet). Wenn es um’s Komponieren geht, ganz klar Klavier.

+43 (0)1 374 53 53 22
diana
Diana Macalova
Klangveredler
Vita

Ich wurde 1993 in Trenčín – einer kleinen schönen Stadt in der Westslowakei geboren. Die ersten 20 Jahre meines Lebens habe ich in Spišska Nova Ves – einer Stadt im Osten des Landes gelebt, wo ich ein Sprachgymnasium besucht habe. Mit 6 habe ich angefangen in der Musikschule Gitarre spielen zu lernen und zu singen. Später war ich Sängerin und Gitarristin in einer Pop-Rock Band. Nachdem ich mit 20 ein Soziologie Studium in Linz begonnen habe, wurde mir nach 2 Jahren klar, dass mich meine Liebe zur Musik in eine mehr kreative und audiotechnischere Richtung zieht. So habe ich mich entschlossen, die Tontechnik-Ausbildung an der Akademie Media in Salzburg zu machen. Nach dem Abschluss habe ich Praktika beim ORF Oberösterreich, und im Tonstudio Sounddesign Austria in Hagenberg gemacht. Vor kurzem habe ich meine Arbeit bei Studio gosh!audio begonnen und freue mich jeden Tag über die Möglichkeit mit solch talentierten Künstlern und Branchenveteranen zusammenzuarbeiten, mein Know-How auszubauen und meiner Leidenschaft – der Arbeit mit Sound – nahe kommen.

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

Das ist wirklich keine leichte Frage 🙂 Shine On You Crazy Diamond von Pink Floyd – weil es für mich ein ABSOLUTES MEISTERWERK ist, I know you know von Ásgeir – weil der Song von so postivien Vibes erfüllt ist, Breathe von Matt Corby – weil seine Musik für mich einfach genial ist, Kerala und Cirrus von Bonobo – meinem Liebliungsproduzenten, weil seine Musik so detailreich und motivierend ist, Find Me und Walls von Kings of Leon – weil ich mit diesen Songs viele schönen Erinnerungen verbinde, Fight von Nicolas Jaar – ich liebe seinen einzigartigen und experimentellen Sound, This Is How We Walk On The Moon von José González, I Need a Forest Fire von James Blake, Me von The 1975, Reminder von Moderat, A1 von Darkside und noch viele viele anderen… Mir ist klar, dass dies eher eine Playlist ist als ein einziger Lieblingssong, aber ich kann mich wirklich nicht entscheiden. 🙂

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

Sehr stimmungs- und zeitabhängig, aber Amy Winehouse geht immer 🙂

Lieblingsband/Sänger

Meine Lieblingsband ist schon seit Jahren Foo Fighters – weil sie durch ihre Musik so viel Energie vermitteln und live der absolute Wahnsinn ist. Mein Lieblingssänger (und gleichzeitig auch meine ewige platonische Liebe :-)) ist der schonmal erwähnte Matt Corby.

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

Alle Hans Zimmer´s Kompositionen zu Inception.

Lieblingsinstrument

Natürlich Gitarre. Und ich liebe den Klang von Klavier, das ich so gerne spielen lernen würde.

+43 (0)1 374 53 53
joel
Joel Laun
Klangveredler
Vita

Ich wurde 1992 im wunderschönen Wien geboren und lebe seitdem auch hier. Die Liebe zur Musik wurde in meinen frühen Jugendjahren entfacht. Diese Liebe brachte mich etwas später (mit ca. 15 Jahren) dazu, Schlagzeug-Unterricht zu nehmen und meine musikalische Ausbildung zu beginnen. Sobald ich meine Matura hatte, fing ich an am Wiener Prayner Konservatorium zu studieren, wo Ich einen großartigen Schlagzeuglehrer hatte, der mich prompt für Musikstile abseits der Rock/Metal-Schiene begeistern konnte (damals war ich in einer relativ erfolglosen Metallica-Cover Band tätig). Da mir dann allerdings der Zivildienst in die Quere kam, unterbrach ich mein Studium und entschied mich nach einigen beruflichen Fehlversuchen dazu, Medientechnik auf der FH-St. Pölten zu studieren. Hier entdeckte Ich, dass mir die Tontechnik mindestens genauso viel Freude bereitet wie das Musik machen selbst bzw. dass sich die beiden Künste sehr gut ergänzen. Nach meinem Abschluss wollte ich unbedingt direkt in die Praxis und fand zu meinem Glück relativ bald eine Stelle bei gosh! Audio.

Lieblingssong … UND “Ich mag diesen Song, weil…”

Der wechselt ca. alle zwei Wochen (danke Spotify) – im Moment hör’ ich sehr gerne “Deadly Valentine” von Charlotte Gainsbourg – sobald du die Bass-Line am Anfang hörst, weißt du warum

Diesen Song singe ich unter der Dusche / in der Badewanne

“You don’t Mess around with Jim” von Jim Croce

Lieblingsband/Sänger

Led Zeppelin – diese Band hat mich schon immer fasziniert

Beste Filmmusik … UND „Ich mag diesen Soundtrack, weil…“

Den Pulp Fiction Soundtrack finde ich sehr geil! Das ist einer der wenigen Soundtracks, den ich mir auch abseits vom Film gerne anhöre

Lieblingsinstrument

Schlagzeug! Was sonst…

+43 (0)1 374 53 53
mickey blue eyes
Mickey Blue Eyes
Tonspürhund

Wuff!

+43 (0)1 374 53 53

Unsere Werte

kundenorientiert

Kunden kaufen unsere Produkte und Dienstleistungen weil sie für sie wertvoll sind. Unser tägliches Ziel ist es, ihnen mit unserer Arbeit einen konkreten Nutzen zu bieten.
Mit unserer zukunftsorientierten Einstellung wollen wir immer bessere, nützlichere und praktikablere Lösungen für unsere Kunden entwickeln und etablieren. Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Fokus unseres Handelns.

kreativ & leidenschaftlich

Das Team von gosh!audio lebt eine leidenschaftliche Unternehmenskultur.
Alles was wir tun, jede Aufgabe und jedes Projekt, tun wir aus Freude, Spaß und Leidenschaft.
Diese Einstellung fördert außergewöhnliche und herausragende Ergebnisse und liefert für jede gestellte Anforderung die perfekte Lösung.
Unsere Kreativität macht uns unterscheidbar und bringt unseren Kunden das Besondere.

anders

Andersartigkeit ermöglicht uns, uns unterscheidbar zu machen und uns auf dem Markt abzuheben. Andersartigkeit bedeutet für uns die Strategie uns weiterzuentwickeln, neue Wege zu beschreiten, neue Dinge auszuprobieren.
Diese Andersartigkeit erreichen wir durch Services, Innovation, Style und Emotionalisierung unserer Produkte und Leistungen.

optimistisch & innovativ

Das Team von gosh!audio ist optimistisch und denkt positiv. Wir sehen in allen Situationen hoffnungsvolle Chancen & Möglichkeiten. Probleme sind Herausforderungen um zu lernen & zu wachsen. Wir suchen bewusst nach Lösungen. Das macht uns stärker und selbsbewusster. Wir leben die Einstellung „Warum nicht!“ und nicht „Ja, aber“.
Diese Einstellung hilft uns auch, immer bessere, nützlichere und praktikablere Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln und zu etablieren.

fair & respektvoll

Bei gosh!audio steht der Mensch im Mittelpunkt. Grundlage des Miteinanders muss immer, sowohl intern als Team, als auch extern vor und mit unseren Kunden sowie gegenüber dem Mitbewerb, Wertschätzung, Respekt, Fairness und aufrichtiges Handeln sein.
Fairness gegenüber unseren Kunden bedeutet, Wert auf Transparenz in der Vorgehensweise und einen kosteneffizienten Serviceansatz zu legen.

zuverlässig & teamorientiert

Als eingespieltes Team bieten wir unseren Kunden eine kreative Vielfalt, gepaart mit der Zuverlässigkeit und Sicherheit eines seit über 20 Jahren bestehenden Unternehmens.
Wir sehen in unseren Kunden langfristige Partner und prüfen ständig die Qualität unserer Kundenzufriedenheit.
Wir handeln teamorientiert und unterstützen und motivieren uns gegenseitig um gemeinsam erfolgreich zu sein.

25 Jahre bewegende Geschichte

Geschichte

1991
1991

1991

Blondes Band
Beginn der Zusammenarbeit der beiden Gesellschafter Stephan Kolber und Harald Sulzbacher. Gemeinsame Tätigkeit als Musiker in verschiedenen Bands.
1992
1992

1992

Gosh 1992
Gründung eines Tonstudios in Spillern/NÖ Musikproduktionen Werbung/Signations
1996
1996

1996

Warner Chappell
Gründung von GOSH! Productions. Exklusivvertrag als Komponisten mit dem Verlag Warner Chappell.
1999
1999

1999

Ausbau des Tonstudios in Spillern mit zweiter Regie Launch audio!_line Telefonansagen - www.audio-line.at
2000
2000

2000

Exklusivvertrag mit der Telekom Austria AG.
2001
2001

2001

gosh 2001
Beginn der Bauarbeiten des neuen Studiokomplexes in Wien.
2002
2002

2002

Gosh 2002
Übersiedlung nach Wien aus GOSH! Productions wird gosh!audio - www.gosh.at.
2007
2007

2007

audiomarketing
Launch audio!consulting - www.audioconsulting.at
2008
2008

2008

Exklusivpartner von Mobilkom Austria / A1.
2010
2010

2010

Gosh 2010
Eröffnung eines weiteren Studios im Kreativhaus Wien.
2012
2012

2012

ambient sound
Launch ambient sound - audio consulting für Hotels unter www.ambient-sound.at.
2014
2014

2014

Mobilboxmanager
Launch des Online-Tools für Abwesenheitsansagen www.mobilboxmanager.at.

Für gosh! audio ist es selbstverständlich soziale Projekte zu unterstützen und sich ökologisch zu engagieren.

Folgende Institutionen werden von uns unterstützt:

  • Sterntalerhof
  • Ärzte ohne Grenzen
  • Kinderkrebshilfe

Die Umwelt ist uns wichtig. Folgende Mindestmaßnahmen sind für uns selbstverständlich.

  • auf Papierausdrucke wird intern nach Möglichkeit verzichtet. Die Organisation wurde primär auf digitale Kommunikation und Archivierung umgestellt
  • wenn sich ein Ausdruck dennoch nicht vermeiden lässt, wird ausschließlich ökologisches Papier verwendet
  • es werden ausschließlich Mehrwegflaschen gekauft
  • strikte Mülltrennung (Papier, Plastik, Biomüll)
  • Sämtliche elektronische Geräte werden bei uns bei Nichtbenützung ausgeschaltet
  • Der große Aufnahmeraum (10x6x6,50m) wird nur bei Benützung beheizt
  • projektiert 1HJ 2013: Umstellung auf LED Lampen

Lernen Sie uns persönlich kennen!